Tiere zu uns abgeben

Achtung: Aktuell keine freien Plätze! Bitte wende dich zur Tierabgabe direkt ans örtliche Tierheim. Wir können nicht absehen, wann 2020 Kapazitäten für Tiere aus Privathaushalten bestehen!

Wir übernehmen aufgrund der vielen Anfragen fast nur noch Tiere aus Notfällen:

  • Todesfälle (Tierhalter gestorben) → Hinterbliebene können uns gerne eine kurze WhatsApp-Nachricht oder SMS an unsere Helferin Susie (0160 95817688)  senden.
  • Animal Hoarding
  • „Kleinanzeigen-Notfälle“ (stark vernachlässigte Tiere, trächtige Tiere, Mütter mit Jungen)
  • Tiere aus kompletten Zuchtauflösungen (einzelne „freigekaufte“, sog. „gerettete“ Tiere aus Schlachkaninchen-Buchten übernehmen wir grundsätzlich nicht)

Zudem übernehmen wir folgende Tiere grundsätzlich bevorzugt:

  • Uns bekannte Tiere unserer Urlaubsgast-Kunden übernehmen wir in der Regel relativ zügig, (meist innerhalb weniger Tage in Abhängigkeit von Urlaub und Dienstreisen); Voraussetzung ist, dass die Tiere grundsätzlich vermittelbar sind und wir die Unterbringung ohne allzu hohen Aufwand bewerkstelligen können
  • Riesenkaninchen (ab 5 kg), weil wir Riesen lieben 😉 
  • Sehr junge Kaninchen (bis 11 Wochen), welche wir dann zunächst (nach Gesundheitscheck) für mehrere Wochen bei unserer Gruppe zur Sozialisierung unterbringen. Unsere Kaninchen sind sehr gut sozialisiert und können den kleinen, die so oft viel zu früh von der Familie getrennt wurden, in Sachen Sozialleben so einiges beibringen. 🙂

Tiere aus „normalen Haushalten“…

  • … übernehmen wir je nach Kapazität. Die Wartezeit beträgt dann jedoch meist einige Wochen bis Monate, damit wir zwischendurch Plätze für Notfall-Tiere haben. Bitte wende dich aber zunächst an ein städtisches Tierheim, da wir unsere Plätze bevorzugt für Notfalltiere und ehemalige Urlaubsgäste freihalten möchten.

Kontakt zur Tierabgabe zu uns:

Seit Juli 2019 verwaltet unsere Helferin Susie die Anfragen zur Tierabgabe. Bitte schicke ihr per WhatsApp-Nachricht oder SMS (0160 95817688) folgende Infos in Stichpunkten:

a ) Vollständiger Name und Wohnort des Tierbesitzers
b ) Abgabegrund
c ) Alter des Tieres:
d ) Kastriert: ja/nein
e ) letzte Impfungen (bitte Foto des Impfpasses mitschicken)
f ) Krankheiten:
g ) Bereits in Betreuung bei der Langohrwelt gewesen: ja/nein
h ) Fotos des Tieres und der bisherigen Unterbringung

Susie meldet sich in der Regel innerhalb weniger Tage bei dir und vereinbart wenn alles passt einen Termin mit dir zur Tierabgabe bei uns. Wir schauen uns dein Tier dann zunächst Vor-Ort bei uns an und entscheiden dann final, ob das Tier hier bleiben kann. Im Prinzip lehnen wir nie ab, Gründe wären nur sehr ansteckende oder für uns aus zeitlichen / finanziellen Gründen kaum zu händelnde Erkrankungen. 

Für die Tierabgabe bei uns fällt grundsätzlich eine Kostenbeteiligung an, da wir alle tiermedizinischen Untersuchungen privat bezahlen. Im Jahr 2019 mussten wir schon sehr viele Vermittlungstiere operieren lassen. Leider ist es immer so, dass insbesondere die „kranken“ Tiere fast immer ohne eine Kostenbeteiligung nur durch dritte Personen als Notfälle bei uns abgeben werden. Um nicht auf den gesamten Kosten sitzen zu bleiben, fällt daher bei den „normalen“ Abgabetieren eine Auf- und bei (mehr oder weniger) gesunden Tieren eine Abgabegebühr an. Wir bitten um Verständnis.