Waldschlösschen

Anleitung zum Bau des Waldschlösschens

hier geht´s zur PDF: Bau des Waldschlösschens

 

Für den Bau des Waldschlösschens werden folgende 1 cm dicke Holzplatten benötigt (ohne Dach):

2 *     30 cm * 68 cm (C: Rückwand Turm)

4 *     31 cm * 68 cm (B: Seitenwand Turm)

2 *     32 cm * 68 cm (A: Vorderwand Turm)

2 *     30 cm * 30 cm  (D: Boden der oberen Etage im Turm)

1 *      16 cm * 100 cm (E: Boden der Verbindungsbrücke zwischen den Türmen)

2 *     8 cm * 100 cm (F: Seitenwände der Verbindungsbrücke zwischen den Türmen)

Bei Bedarf können die Kanten des Waldschlösschens mithilfe von Plastik- oder Aluleisten vor Annagen oder Verschmutzungen geschützt werden

01

Das Waldschlösschen wird nach und nach folgendermaßen zusammengebaut:

An den gewünschten Positionen können mit einer Stichsäge Türen in das Holz gesägt werden. Allgemein sind Häuser mit mehreren Eingängen beliebter.

IMG_20150126_154834

Nachdem die Türen herausgesägt worden sind, kann das Haus bemalt werden. Hierfür kann ungiftige Farbe verwendet werden, die man auch für Kinderspielzeug verwenden würde.

IMG_20150126_184955   IMG_20150126_191658   

Nach Belieben kann der Boden mit Teppich überzogen werden. Es ist darauf zu achten, dass der Teppich die Läufe der Kaninchen nicht wund scheuern kann.
Um den Teppich vor Annagen zu schützen und die Kaninchen vor dem Verschlucken des Bodens zu bewahren kann dieser mit Leisten gesichert werden:

IMG_20150127_004946   IMG_20150127_004934   

Dann können die Türme zusammengeschraubt werden. Dafür sollte zunächst drei Wände des Turm miteinander verschraubt werden. Daraufhin kann der Boden der oberen Etage zwischen den drei Seitenwänden fixiert werden. Zuletzt kann die vierte Wand angeschraubt werden.

IMG_20150201_194043   IMG_20150201_194423   IMG_20150126_235854   IMG_20150127_001437

Der Bau der Brücke ist ganz einfach. Auch hier kann bei Bedarf zunächst einmal die Hoppel-Fläche mit Teppich ausgelegt werden. Danach werden die Seitenwände an den Boden angeschraubt. Wenn gewünscht können Leisten zum Schutz angebracht werden.

IMG_20150126_170222

Um die Brücke mit den Türmen zu verbinden, können Riegelschlaufen und Haken (von Ösen) verwendet werden. Die Riegelschlaufen werden an den Türmen angebracht. Die Haken werden in der Brücke verschraubt. So kann die Brücke jederzeit ein- oder ausgehangen werden.

IMG_20150124_192310   IMG_20150202_152904

Nun fehlt nur noch das Dach. Hierfür empfielt es sich zunächst Dächer aus dicker Pappe zu bauen um zu sehen, welche Dachform gut zum Waldschlösschen passt.

IMG_20150202_152834   IMG_20150202_152849   IMG_20150127_032858

Das Dach kann anschließend z.B. aus MDF-Platten gebaut werden. Hierbei ist zu beachten, nicht alle Hauswände identisch aussehen dürfen. Die vordere und hintere Hauswand müssen identisch groß sein, während beide Seitenwände um die Dicke der Platte kleiner sind.

IMG_20150202_123425   IMG_20150202_123430

Damit die Spitzen der Dächer sich nicht „in die Quere kommen“, werden diese „angespitzt“.

IMG_20150203_155254   IMG_20150203_155349

Anschließend kann das Dach mit Winkeln zusammengebaut werden.

IMG_20150203_155244   IMG_20150203_154943   IMG_20150203_154949                  IMG_20150203_155536    IMG_20150203_155718   IMG_20150203_155726

Wenn das Dach zusammengebaut ist kann es in einer beliebigen Farbe lackiert werden. Bei Bedarf können Leisten zum Schutz der Kanten angebracht werden.

IMG_20150204_202525  IMG_20150204_202638

 

IMG_20150126_193402

 

4 thoughts on “Waldschlösschen

  • 3. Januar 2017 at 11:51
    Permalink

    Hallo,verkauft ihr so Sachen auch fertig?Da ich leider handwerklich nicht begabt bin.

    Reply
    • 6. Januar 2017 at 21:21
      Permalink

      Hallo,

      Leider fehlt uns die Zeit um Häuser für andere zu bauen. Tut mir leid :-(

      Liebe Grüße
      Sophie

      Reply
  • 16. März 2016 at 15:45
    Permalink

    Hi,
    könnte man auch leimholz (buche,fichte,tanne)nehmen?

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>